Konjunktur

Wirtschaftsstimmung in Eurozone erholt sich deutlich

8. Januar 2024, 14:42 Uhr
Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat sich Ende des vergangenen Jahres weiter verbessert. Der Economic Sentiment Indicator (ESI) stieg im Dezember im Vergleich zum Vormonat um 2,4 Punkte auf 96,4 Punkte. Im Bild Frachtcontainer im Hamburger Hafen. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/FABIAN BIMMER
Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat sich Ende des vergangenen Jahres weiter verbessert. Der Economic Sentiment Indicator (ESI) stieg im Dezember im Vergleich zum Vormonat um 2,4 Punkte auf 96,4 Punkte.

Zudem wurde der Indexwert für November leicht nach oben revidiert, von zuvor 93,8 auf 94,0 Zähler, wie die Europäische Kommission am Montag in Brüssel mitteilte. Im September war die Wirtschaftsstimmung noch auf 93,6 Punkte gefallen und damit auf den tiefsten Stand seit gut drei Jahren.

Die bessere Wirtschaftsstimmung resultierte den Angaben zuvor vor allem durch einen Anstieg des Verbrauchervertrauens und der Stimmung im Bereich Dienstleistungen, wie es weiter in der Mitteilung hiess. In der Industrie zeigten sich hingegen kaum Veränderungen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Januar 2024 14:42
aktualisiert: 8. Januar 2024 14:42