Autoindustrie

Renault verkauft hohen Anteil an Nissan

12. Dezember 2023, 10:45 Uhr
Renault reduziert Beteiligung an Nissan (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/FRANCK ROBICHON
Der Autobauer Renault trennt sich von einem Teil seiner Anteile an Nissan.

In einem ersten Schritt sollen Aktien im Wert von bis zu 765 Millionen Euro an den japanischen Autokonzern veräussert werden, wie Renault am Dienstag in Boulogne-Billancourt mitteilte. Der Verkauf soll an diesem Mittwoch stattfinden.

Renault will bis zu 211 Millionen Anteilsscheine verkaufen, was laut Mitteilung rund fünf Prozent des Grundkapitals von Nissan entspricht. Die Aktien gehören zu einem Paket, das Renault vor gut einem Monat in eine französische Treuhandgesellschaft verschoben hatte.

Im November hatten Renault und Nissan eine neue Vereinigung abgeschlossen, die schon länger angekündigt war. Sie sieht vor allem die Reduzierung der Kapitalbeteiligung der Franzosen an den Japanern vor. So will Renault seinen Anteil an Nissan insgesamt von gut 43 auf 15 Prozent senken - so viel halten die Japaner auch an dem französischen Autobauer.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 10:45
aktualisiert: 12. Dezember 2023 10:45