Flugverkehr

Passagierzahlen am Flughafen Zürich höher als vor Corona-Pandemie

23. Dezember 2023, 07:13 Uhr
Corona ist vergessen: Rund 90'000 Passagiere, mehr als vor der Pandemie, sind am Freitag vom Flughafen Zürich-Kloten abgeflogen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Der Luftverkehr am Flughafen Zürich hat die Corona-Pandemie auch um die Weihnachtszeit hinter sich gelassen. Mit fast 90'000 Passagieren übertraf das Aufkommen am Freitag jenes von vor der Pandemie. Im Jahr 2019 waren rund 85'000 Passagiere von dort abgeflogen.

Etwas weniger als 90'000 Reisende passierten den Flughafen Zürich am Freitag, sagte ein Sprecher des Flughafen Zürichs auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Eine genaue Zahl gebe der Flughafen nicht bekannt.

Der 22. und 23. Dezember gelten als Spitzentage, was das Passagieraufkommen an den Flughäfen während der Weihnachtszeit betrifft. Für den Rückreiseverkehr sind es die Tage kurz nach Neujahr.

Den grössten Einbruch beim Passagieraufkommen erlebte der Flughafen Zürich-Kloten 2020, im ersten Jahr der Corona-Pandemie. Damals sank die Zahl der Reisenden an den Tagen kurz vor Weihnachten auf 17'000. Ein Jahr später verdoppelte sie sich auf 34'000. Vor einem Jahr waren es im Durchschnitt der Feiertage zwischen dem 23. Dezember und dem 2. Januar wieder 65'000 pro Tag.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Dezember 2023 07:13
aktualisiert: 23. Dezember 2023 07:13