Urheberrechte

Klage wegen verletzter Urheberrechte gegen Twitter International

6. Dezember 2023, 14:11 Uhr
In Videos auf der Plattform X (vormals Twitter) wird auch Musik verwendet, doch für die Urheberrechte bezahlt der Kurznachrichtendienst nicht. Deshalb verklagt nun die Vertreterin der Online-Musikrechte die Eigentümerin Twitter International. (Archivbild)
© Keystone/DPA/MONIKA SKOLIMOWSKA
Twitter International, die Eigentümerin der Plattform X (vormals Twitter), zahlt nicht für die Musik, die es auf X verwendet. Deshalb verklagt nun Suisa Digital Twitter International wegen Urheberrechtsverletzungen.

In der Klage vor dem Landgericht München I wird Twitter International vorgeworfen, von der SUISA Digital vertretene Musik ohne Lizenz auf der Plattform X zu verwenden. Das teilte Suisa Digital, die Vertreterin der Online-Musikrechte, am Mittwoch mit. Die auf X verschickten kurze Textnachrichten oder Tweets können Videos enthalten, die mit Musik unterlegt sind.

Seit einem halben Jahr versuche Suisa Digital erfolglos, mit Twitter International in Verhandlungen um entsprechende Lizenzverträge zu treten. Twitter International habe weder auf entsprechende Mails geantwortet, noch die beanstandeten Videos von X entfernt, wie es in der Mitteilung heisst. Suisa Digital vertritt die Urheberrechte für Nutzungen in der Schweiz, Liechtenstein und in ganz Europa, deshalb die Klage in München.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Dezember 2023 14:11
aktualisiert: 6. Dezember 2023 14:11