Strassenverkehr

Jede zweite Person auf dem Zweirad ohne Helm unterwegs

21. September 2023, 09:06 Uhr
Nur gut die Hälfte ist mit einem Helm unterwegs: Velofahrerinnen und -fahrer im winterlichen Feierabendverkehr in Bern. (Archivbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Kluge Köpfe schützen sich: Diesen Slogan haben Schweizer Zweiradfahrerinnen und -fahrer offenbar nicht verinnerlicht. Auf Velos, Elektrovelos und -trottinetts oder Elektrorollern sind nur 52 Prozent von ihnen mit einem Helm unterwegs.

Das fand der Touring Club Schweiz (TCS) bei einer Zählung in allen Landesteilen heraus. Er erfasste bei 44 Erhebungen im Frühling und zu verschiedenen Tageszeiten 3123 Zweirad-Lenkende im Strassenverkehr.

Wie der Autointeressenverband am Donnerstag mitteilte, war die Helmtrag-Quote bei den Lenkerinnen und Lenkern von Elektrotrottinetts mit 14 Prozent am tiefsten. Von den 2013 erfassten Personen mit einem Velo trugen 46 Prozent einen Helm.

Bei den Elektrovelos mit einem Tempo unter 25 km/h schützten 68 Prozent den Kopf. Mit 61 Prozent etwa gleich hoch war der Helmanteil bei den Elektrorollern. Obwohl für schnellere Elektrovelos bis 45 km/h die Helmpflicht gilt, scherten sich 8 Prozent der Beobachteten nicht darum.

Im Vergleich der Landesteile zeigte sich das Tessin besonders sicherheitsbewusst. Dort trugen 72 Prozent der Erfassten einen Helm. In der Westschweiz waren es 52 und in der Deutschschweiz 43 Prozent. Bei den Elektrotrottinetts war es allerdings umgekehrt: Hier trugen 25 Prozent in der Deutschschweiz den Helm, in der Westschweiz 7 und im Tessin niemand.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. September 2023 09:06
aktualisiert: 21. September 2023 09:06