Computer

Intel überrascht positiv mit Ergebnis und Ausblick

26. Oktober 2023, 23:39 Uhr
Intel hat mit seinem positiven Ausblick überrascht. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/RICHARD DREW
Nach zuletzt negativen Nachrichten von einigen Chipherstellern und Ausrüstern liefert ausgerechnet der in den vergangenen Jahren im Schatten vieler anderer Unternehmen stehende Branchenveteran Intel eine positive Überraschung. Intel rechnet mit einem Umsatzplus.

Intel rechnet im laufenden Quartal dank einer anziehenden Nachfrage, Fortschritten beim Umbau der Produktion und dem Boom rund um Angebote mit Künstlicher Intelligenz wieder mit einem Umsatzplus.

Das Unternehmen rechnet dank einer anziehenden Nachfrage, Fortschritten im Umbau der Produktion und dem Boom rund um Angebote mit Künstlicher Intelligenz mit einem Umsatzplus. In den drei Monaten bis Ende Dezember werde ein Erlös zwischen 14,6 Milliarden US-Dollar und 15,6 Milliarden Dollar angepeilt, teilte Intel nach US-Börsenschluss am Donnerstag mit. In der Mitte der Spanne wäre das ein Plus von acht Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2022.

Gewinn fiel unterm Strich

Im dritten Quartal sank der Umsatz im Jahresvergleich um acht Prozent auf 14,2 Milliarden Dollar. Unterm Strich fiel der Gewinn auf knapp 300 Millionen Dollar von gut einer Milliarde Dollar ein Jahr zuvor.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn zog im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 1,7 Milliarden Dollar an. Im laufenden vierten Quartal soll der bereinigte Gewinn weiter steigen. Das Ergebnis des dritten Quartals fiel besser aus, als von Experten im Schnitt erwartet. Auch die Prognose überraschte positiv. Die Aktie legte im nachbörslichen Handel zeitweise um mehr als sieben Prozent zu.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Oktober 2023 23:39
aktualisiert: 26. Oktober 2023 23:39