Versicherungen

Hannover Rück will Gewinn 2024 kräftig steigern

12. Dezember 2023, 08:55 Uhr
Hannover Rück will Gewinn im kommenden Jahr deutlich steigern (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/AXEL HEIMKEN
Der weltweit drittgrösste Rückversicherer Hannover Rück nimmt sich für das kommende Jahr einen kräftigen Gewinnsprung vor.

Der Überschuss solle 2024 mehr als 2,1 Milliarden Euro erreichen, teilte der Dax-Konzern am Dienstag anlässlich seines Investorentages in Hannover mit. Das Gewinnziel liegt somit 24 Prozent über den mindestens 1,7 Milliarden, die sich Vorstandschef Jean-Jacques Henchoz für 2023 vorgenommen hat. Dabei plant er für das neue Jahr sogar mehr Geld für mögliche Grossschäden ein.

Auf mittlere Sicht dürfte der operative Gewinn (Ebit) des Konzerns aber nicht so stark zulegen: Bis 2026 nimmt sich der Vorstand jetzt im jährlichen Schnitt eine Steigerung um mehr als fünf Prozent vor. Die Eigenkapitalrendite soll im Schnitt mehr als 14 Prozent erreichen. Im vergangenen Jahr hatte sie bei 14,1 Prozent gelegen.

Unterdessen können die Aktionäre weiterhin mit hohen Dividenden rechnen. So soll die Basisdividende von 2024 bis 2026 jährlich steigen. Zudem fasst der Vorstand weiterhin Sonderdividenden ins Auge, sofern das Kapital des Konzerns den Bedarf für künftiges Geschäftswachstum übersteigt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2023 08:55
aktualisiert: 12. Dezember 2023 08:55