News
Wirtschaft

Ferienrückkehrer brauchen erneut Geduld vor dem Gotthardtunnel

Strassenverkehr

Ferienrückkehrer brauchen erneut Geduld vor dem Gotthardtunnel

11. August 2023, 13:18 Uhr
Der TCS rechnet laut seiner Verkehrsprognose bis Ande August mit Staus wegen des Rückreiseverkehrs. (Archivbild)
© KEYSTONE/KARL MATHIS
Die Rückreisewelle in Richtung Norden hat erneut einen langen Stau vor dem Gotthard-Tunnel nach sich gezogen. Am Freitagnachmittag stauten sich die Fahrzeuge zwischen Faido und Airolo im Tessin auf einer Länge von zehn Kilometern Länge .

Automobilistinnen und Automobilisten brauchten damit für den Abschnitt der A2 etwa 1 Stunde und 40 Minuten länger als bei normaler Verkehrslage, wie der Touring-Club Schweiz (TCS) via Kurznachrichtendienst X (früher Twitter) mitteilte.

Wartezeiten gab es auch in der Gegenrichtung. Im Kanton Uri, zwischen Amsteg und dem Gotthard-Nordportal in Göschenen, meldete der TCS drei Kilometer Stau. Der Zeitverlust betrug damit 30 Minuten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. August 2023 13:18
aktualisiert: 11. August 2023 13:18