News
Wirtschaft

Erneut mehr als zehn Kilometer Stau vor dem Gotthard-Nordportal

Strassenverkehr

Erneut mehr als zehn Kilometer Stau vor dem Gotthard-Nordportal

31. Juli 2023, 13:14 Uhr
Auch am «Brückentag» vor dem 1. August machten sich zahlreiche Reisende auf in Richtung Süden. (Arcihvbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Reise-Welle in Richtung Süden hat auch am Montag angedauert. Kurz nach dem Mittag stauten sich die Autos vor dem Gotthard-Strassentunnel in Göschenen UR auf elf Kilometern Länge. Auch bei der Heimreise in Richtung Norden war Geduld gefragt.

Auf dem Abschnitt der Autobahn A2 zwischen Erstfeld und Göschenen brauchten Automobilistinnen und Automobilisten fast zwei Stunden länger als bei normaler Verkehrslage, teilte der Touring-Club der Schweiz (TCS) auf Twitter mit.

In Richtung Norden meldete der TCS derweil fünf Kilometer Stau. Der Zeitverlust betrug rund 50 Minuten.

Bereits das letzte Juli-Wochenende hatte lange Staus Richtung Tessin und Italien gebracht. Am Samstag erreichte der Stau zeitweise eine Länge von 15 Kilometern. Am Sonntag baute sich die Warteschlange langsamer auf und wuchs bis zum frühen Nachmittag auf 13 Kilometer an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Juli 2023 13:14
aktualisiert: 31. Juli 2023 13:14