Verkehr

Ein neues Dolderbähnli ist angekommen

21. März 2024, 17:28 Uhr
Die neue Dolderbahn wurde am Donnerstag vorgestellt. Das Design ist modern, die Farbe Rot dominiert aber weiterhin.
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Dolderbahn in Zürich ersetzt ihre Wagen. Die erste Zahnradbahn ist eingetroffen, die zweite folgt im August.

Zurzeit findet die Inbetriebnahme des ersten Bähnli statt, wie die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) am Donnerstag mitteilten. Diese dauert mehrere Monate. Bis beide Wagen in Betrieb genommen sind, fährt die Bahn darum nur im Viertelstundentakt, statt alle zehn Minuten. Ab Oktober soll der Betrieb dann regulär laufen, mit beiden neuen Wagen. Die Fahrzeuge kosten 10,5 Millionen Franken.

Im Quartier stiess die angekündigte «vergoldete» Bahn im neuen Design nicht nur auf Gegenliebe. Anwohnerinnen und Anwohner lancierten eine Petition, um die alten Wagen zu behalten. Ein entsprechendes Postulat der SVP fand im Gemeinderat 2023 kein Gehör. Das Parlament stellte sich mit 95 zu 22 Stimmen gegen die Überweisung an den Stadtrat.

Seit 1895 unterwegs

Die Zahnradbahn erschliesst seit 1895 das Dolder-Gebiet im Quartier Hottingen ab der Haltestelle Römerhof auf 444 Metern über Meer bis zur Bergstation auf dem Adlisberg auf 606 Metern über Meer. Die Strecke ist 1'328 Meter lang.

Die Inbetriebnahme der aktuell im Einsatz stehenden Fahrzeuge fand im Jahr 1973 statt. Die Dolderbahn wird durch die VBZ betrieben und ist im Besitz der Dolderbahn-Betriebs-AG. Diese gehört zu je 50 Prozent der Stadt Zürich und der Dolder Hotel AG.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2024 17:28
aktualisiert: 21. März 2024 17:28