Börse

Dow Jones Industrial an US-Börsen erstmals über 37'300 Punkten

15. Dezember 2023, 22:48 Uhr
Das Hoch an der Wall Street hält an: Der Dow Jones Industrial kletterte am Freitag gar auf einen neuen Rekord. (Symbolbild)
© KEYSTONE/AP/MARY ALTAFFER
Der Dow Jones Industrial ist am Freitag kurz vor Börsenschluss erstmals über die Marke von 37'300 Punkten gesprungen. Der Schritt war zwar nur klein, dennoch gelang es dem bekanntesten Wall-Street-Index dadurch, seinen am Mittwoch gestarteten Rekordlauf fortzusetzen.

Die Stimmung der Anleger blieb jedoch verhalten, nachdem der Präsident der New Yorker Notenbank, John Williams, im Fernsehen die Erwartungen an deutliche Zinssenkungen in den USA im kommenden Jahr gedämpft hatte. Zudem gingen von den Konjunkturdaten gemischte Signale aus, was die Hoffnung auf Zinssenkungen angeht.

Mit einem Plus von 0,15 Prozent auf 37'305,16 Zähler ging der Dow aus dem Tag. Im Wochenverlauf bedeutet dies ein Plus von knapp drei Prozent. Seit seinem Zwischentief im Oktober summiert sich sein Gewinn auf inzwischen gut 15 Prozent.

Der marktbreite S&P 500 schloss am Freitag fast unverändert mit minus 0,01 Prozent auf 4719,19 Punkte. Der überwiegend mit Technologiewerten bestückte Nasdaq 100 gewann indes 0,52 Prozent auf 16'623,45 Zähler. Sein Wochenplus beträgt damit fast dreieinhalb Prozent. Sein Rekordhoch hat er allerdings noch nicht ganz erreicht. Es fehlen aber inzwischen weniger als 150 Punkte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Dezember 2023 22:48
aktualisiert: 15. Dezember 2023 22:48