China

Chinas Exporte zeigen nach schwierigem Jahr Zeichen der Erholung

12. Januar 2024, 04:58 Uhr
Als Zeichen der Stabilisierung des chinesischen Aussenhandels sind die Ausfuhren der zweitgrössten Volkswirtschaft im Dezember gestiegen. Wie die Zollbehörde in Peking am Freitag mitteilte, legten die Exporte im Vergleich zum Dezember des Vorjahres um 2,3 Prozent zu. (Symbolbild)
© KEYSTONE/AP/ANDY WONG
Als Zeichen der Stabilisierung des chinesischen Aussenhandels sind die Ausfuhren der zweitgrössten Volkswirtschaft im Dezember gestiegen. Wie die Zollbehörde in Peking am Freitag mitteilte, legten die Exporte im Vergleich zum Dezember des Vorjahres um 2,3 Prozent zu.

Der Anstieg fiel stärker aus als von Analysten im Schnitt erwartet. Nach sechs Monaten in Folge mit Rückgängen waren Chinas Exporte bereits im November wieder leicht gestiegen.

Auch die Importe legten im Dezember leicht um 0,2 Prozent zu, wie die Zollbehörde weiter mitteilte. Insgesamt war 2023 jedoch ein schwieriges Jahr für den chinesischen Handel. Unter anderem aufgrund der schwächeren globalen Nachfrage gingen die Exporte um 4,6 Prozent zurück. Chinas Importe sanken um 5,5 Prozent.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Januar 2024 04:58
aktualisiert: 12. Januar 2024 04:58