Automobilindustrie

Chinas BYD löst Tesla als grösster E-Autohersteller der Welt ab

2. Januar 2024, 18:25 Uhr
Ein Denza D9 am Stand des chinesischen Herstellers BYD an der Automesse IAA im September 2023 in München.
© KEYSTONE/DPA/MATTHIAS BALK
Tesla hat seine Spitzenposition auf dem Weltmarkt für Elektrofahrzeuge eingebüsst. Tesla lieferte im vierten Quartal des vergangenen Jahres 484'507 Autos aus. Der chinesische Konkurrent BYD verkaufte im selben Zeitraum 526'409 Fahrzeuge.

Der US-Autbauer Tesla verkaufte elf Prozent mehr Elektrofahrzeuge als im Vohrjahreszeitraum wie das Unternehmen von Milliardär Elon Musk am Dienstag mitteilte.

Neben den reinen E-Autos verkaufte die chinesische BYD im vierten Quartal ausserdem mehr als 400'000 Plugin-Hybride. Über das ganze Jahr gesehen kommt das chinesische Unternehmen auf mehr als drei Millionen verkaufte Pkw, davon 1,6 Millionen reine E-Autos. In dieser Kategorie und über das ganze Jahr gesehen hatte Tesla mit 1,8 Millionen 2023 noch die Nase vorn.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Januar 2024 18:25
aktualisiert: 2. Januar 2024 18:25