Spielbanken

Bundesrat vergibt neue Casino-Lizenzen und mehr davon Online

29. November 2023, 14:30 Uhr
22 Casinos, verteilt über die ganze Schweiz, haben eine neue Lizenz gekriegt. Insbesondere im Internet gibt es mehr Wettbewerb. (Themenbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
«Les jeux sont faits» - Der Bundesrat hat für die Periode 2025 bis 2044 die Lizenzen für den Glücksspielbetrieb erteilt. An 22 Standorten in der Schweiz kann künftig in Casinos gespielt werden. Zwölf Spielbanken - so viele wie noch nie - können Onlinespiele anbieten.

Die Casino-Landschaft bleibt dabei weitgehend unverändert. In der grossen Mehrheit der Zonen dürfen die bisherigen Casinos ihren Betrieb fortsetzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. In Lausanne und Winterthur kommen ab 2025 zwei neue Spielbanken hinzu. Dagegen wird es in Schaffhausen künftig kein Casino mehr geben.

Zuletzt waren für die zu vergebenden Konzessionen in 22 Zonen insgesamt 28 Gesuche in Prüfung. Das bei der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) eingereichte Gesuch für die Zone Schaffhausen war nicht vollständig. Der Bundesrat entschied daher bereits im April, nicht auf dieses Gesuch einzutreten.

Im Online-Bereich gibt es mehr Wettbewerb: Neu erhalten zwölf Spielbanken die Erlaubnis, Spielbankenspiele im Internet anzubieten. Das ist die höchste Anzahl seit Inkrafttreten des neuen Geldspielgesetzes 2019.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. November 2023 14:30
aktualisiert: 29. November 2023 14:30