Arbeitslosenquote in USA steigt auf 3,9 Prozent | Radio Central
Konjunktur

Arbeitslosenquote in USA steigt auf 3,9 Prozent

3. November 2023, 15:19 Uhr
Arbeitslosenquote in den USA im Oktober steigt leicht (Symbolbild)
© KEYSTONE/AP/Alberto Di Lolli
In den USA ist die Arbeitslosigkeit im Oktober etwas gestiegen. Die Arbeitslosenquote kletterte um 0,1 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte.

Volkswirte hatten hingegen im Schnitt mit einer unveränderten Quote von 3,8 Prozent gerechnet. Die Arbeitslosenquote liegt bereits seit Februar 2022 unter der Marke von 4,0 Prozent und damit auf sehr niedrigem Niveau.

Im Oktober hat die US-Wirtschaft weniger Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Ausserhalb der Landwirtschaft sind 150 000 Stellen hinzugekommen, wie das Arbeitsministerium weiter mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit 180 000 neuen Stellen gerechnet.

Die Zahlen dürften Druck von der US-Notenbank nehmen, doch noch über weitere Leitzinserhöhungen nachzudenken. An den Finanzmärkten wird mittlerweile schon eine Zinssenkung gegen Ende der ersten Hälfte 2024 erwartet. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ist mitentscheidend für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Ein robuster Arbeitsmarkt kann den Preisanstieg verstärken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. November 2023 15:19
aktualisiert: 3. November 2023 15:19