USA

Amazon ersetzt Walgreens im Börsenindex Dow Jones

21. Februar 2024, 01:41 Uhr
Der Handelsgigant Amazon kommt an der Börse in die Königsklasse. Die Aktie des Unternehmens werde zum 26. Februar in den Dow Jones Industrial Average aufgenommen, teilte der Indexanbieter S&P Dow Jones Indices am Dienstag mit. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/Michael Sohn
Der Handelsgigant Amazon kommt an der Börse in die Königsklasse. Die Aktie des Unternehmens werde zum 26. Februar in den Dow Jones Industrial Average aufgenommen, teilte der Indexanbieter S&P Dow Jones Indices am Dienstag mit.

Weichen muss dafür das Papier der Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance, die erst vor einigen Jahren die Aufnahme in den weltweit bekanntesten Aktienindex geschafft hatte.

Mit der Änderung werde die Bedeutung des Einzelhandels für den Index wachsen, was den Wandel der US-Wirtschaft widerspiegele, erläuterte S&P. Ein Auslöser war ein Aktiensplit beim Supermarkt-Giganten Walmart.

Der Dow Jones ist nicht nach Börsenwert, sondern nach Aktienpreis gewichtet. Mit dem Walmart-Split im Verhältnis 3 zu 1 und dem damit einhergehenden niedrigeren Preis der einzelnen Aktie wäre die Bedeutung des Einzelhandels für den Index gesunken. Amazon ist auch ein führender Player im Geschäft mit Cloud-Diensten.

Im nachbörslichen Handel legten Amazon-Aktien zeitweise um mehr als ein Prozent zu. Titel von Walgreens verloren hingegen drei Prozent.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Februar 2024 01:41
aktualisiert: 21. Februar 2024 01:41