Nationalteam

Zwei zusätzliche Aussenverteidiger im Nati-Aufgebot

6. Oktober 2023, 11:10 Uhr
Einer der Nati-Rückkehrer: Ulisses Garcia von den Young Boys (li)
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Murat Yakin setzt für die EM-Qualifikationsspiele in Israel und gegen Belarus auf ein bewährtes Kader. Neu kommen einzig die Aussenverteidiger Ulisses Garcia und Jordan Lotomba dazu.

Der Mangel an valablen Aussenverteidigern neben dem derzeit verletzten Silvan Widmer und dem nimmermüden Ricardo Rodriguez ist seit Längerem ein Problem der Schweizer Nationalmannschaft. Oft musste sich Murat Yakin mit Notlösungen behelfen. Nun reagiert der Nationaltrainer, indem er Ulisses Garcia von Meister YB und Jordan Lotomba vom Ligue-1-Klub Nice zurückholt.

Im Vergleich zu den letzten Länderspielen im September im Kosovo (2:2) und gegen Andorra (3:0) nicht mehr dabei sind die Mittelfeldspieler Uran Bislimi (Lugano) und Ardon Jashari (Luzern). Letzterer wird mit der U21 im Einsatz stehen. Ansonsten ist das Kader, das vom formstarken Captain Granit Xhaka angeführt wird, unverändert.

Die Schweiz tritt am 12. Oktober in Tel Aviv gegen Israel, den Tabellendritten der Gruppe I, und drei Tage später in St. Gallen gegen Belarus an. Die letzten beiden Qualifikationsspiele für die EM 2024 in Deutschland stehen Mitte November im Programm. Mit zwei Siegen würde sich das Team von Murat Yakin vorzeitig für die Endrunde qualifizieren - es wäre die sechste in Folge.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Oktober 2023 11:10
aktualisiert: 6. Oktober 2023 11:10