Champions League

Zwei neue Achtelfinalisten, ein Kantersieg und eine Überraschung

29. November 2023, 23:20 Uhr
Arsenal konnte gegen das überforderte Lens gleich sechsmal jubeln
© KEYSTONE/AP/Kin Cheung
Arsenal und Eindhoven schaffen es am Mittwoch vorzeitig in die Achtelfinals der Champions League. Manchester United droht das frühe Out, während Bayern München mal wieder Punkte abgibt.

Nach dem 3:3 bei Galatasaray Istanbul in der vorletzten Runde der Gruppenphase benötigt Manchester United in zwei Wochen einen Sieg gegen Bayern München und ein Remis im anderen Gruppenspiel als Schützenhilfe um weiterzukommen.

Das Problem der strauchelnden United liegt in der Defensive, die in fünf Partien 14 Gegentreffer kassiert hat. Am Mittwochabend war Goalie André Onana für zwei Gegentore in Istanbul direkt verantwortlich. Zweimal liess der Kameruner einen eigentlich harmlosen Freistoss von seinem ehemaligen Ajax-Teamkollegen Hakim Ziyech passieren.

Weil der FC Kopenhagen mit einem torlosen Remis den Siegeszug des bereits qualifizierten FC Bayern München in der Gruppenphase nach 17 Erfolgen stoppte, reicht den Dänen in der letzten Runde in zwei Wochen genauso wie Galatasaray ein Sieg im Direktduell, um Manchester United im Rennen um den 2. Platz auf jeden Fall hinter sich zu lassen

Grosse Wende in Sevilla

In Sevilla erlebte Djibril Sow durch das 2:3 gegen Eindhoven ein bitteres Out. Der Zürcher Mittelfeldspieler erzielte beim Stand von 1:0 einen Treffer, der wegen eines vorangegangenen Handspiels nicht zählte und musste später von der Ersatzbank mitverfolgen, wie seine Mannschaft nach der Roten Karte gegen Lucas Ocampos (66.) einbrach, drei Tore kassierte und noch 2:3 verlor.

Eindhoven begleitet damit Arsenal, das daheim Lens durch Treffer von sechs verschiedenen Spielern mit 6:0 deklassierte, in die Achtelfinals, während Sevilla in zwei Wochen mit einem Sieg in Lens immerhin noch den Einzug in die K.o.-Runde der Europa League sichern kann. Diese hatten die Spanier in der letzten Saison zum siebten Mal gewonnen.

Unions verpasster Sieg

Napoli muss am letzten Spieltag gegen Braga im Direktduell um den Achtelfinal-Einzug spielen. Der italienische Meister verlor bei Real Madrid mit 2:4. Die letzten beiden Toren schoss der Rekordsieger der Champions League in der Schlussphase durch den 19-jährigen Argentinier Nicolas Paz und den 14 Jahre älteren Spanier Joselu.

Braga kam daheim gegen Union Berlin zu einem 1:1. Auch wenn sich die Deutschen damit die Möglichkeit auf den 3. Platz offen hielten, dürften sie sich vor allem über den verpassten Sieg ärgern. Es wäre der erste gewesen seit Ende August und 15 Partien. Das 1:1 kassierten die Berliner kurz nach der Pause in Überzahl. Die Portugiesen spielten ab der 30. Minute nur noch zu zehnt.

Telegramme und Tabellen Gruppe A:

Galatasaray Istanbul - Manchester United 3:3 (1:2). - 51'733 Zuschauer. - SR Sanchez Martinez (ESP). - Tore: 11. Garnacho 0:1. 18. Bruno Fernandes 0:2. 29. Ziyech 1:2. 55. McTominay 1:3. 62. Ziyech 2:3. 71. Aktürkoglu 3:3.

Bayern München - FC Kopenhagen 0:0. - SR Frappart.

1. Bayern München 5/13 (11:6). 2. FC Kopenhagen 5/5 (7:8). 3. Galatasaray Istanbul 5/5 (10:12). 4. Manchester United 5/4 (12:14).

Gruppe B:

FC Sevilla - PSV Eindhoven 2:3 (1:0). - SR Massa (ITA). - Tore: 24. Ramos 1:0. 47. En Nesyri 2:0. 68. Saibari 2:1. 81. Gudelj (Eigentor) 2:2. 92. Pepi 2:3. - Bemerkungen: 66. Gelb-Rote Karte gegen Ocampos. 98. Rote Karte gegen Fernando (Unsportlichkeit). FC Sevilla mit Sow (bis 74.).

Arsenal - Lens 6:0 (5:0). - SR Soares Dias. - Tore: 13. Havertz 1:0. 21. Gabriel Jesus 2:0. 23. Saka 3:0. 27. Gabriel Martinelli 4:0. 45. Ödegaard 5:0. 86. Jorginho (Penalty) 6:0.

1. Arsenal 5/12 (15:3). 2. PSV Eindhoven 5/8 (7:9). 3. Lens 5/5 (4:10). 4. FC Sevilla 5/2 (6:10).

Gruppe C:

Braga - Union Berlin 1:1 (0:1). - SR Turpin. - Tore: 42. Gosens 0:1. 51. Djaló 1:1. - Bemerkungen: 31. Rote Karte gegen Niakaté (grobes Foul).

Real Madrid - Napoli 4:2 (2:1). - SR Letexier. - Tore: 9. Simeone 0:1. 11. Rodrygo 1:1. 22. Bellingham 2:1. 47. Zambo Anguissa 2:2. 84. Paz 3:2. 94. Joselu 4:2.

1. Real Madrid 5/15 (13:5). 2. Napoli 5/7 (8:9). 3. Braga 5/4 (6:10). 4. Union Berlin 5/2 (4:7).

Gruppe D:

Real Sociedad - RB Salzburg 0:0. - SR Balakin. - Bemerkungen: RB Salzburg ohne Okoh (nicht im Aufgebot).

Benfica Lissabon - Inter Mailand 3:3 (3:0). - SR Treimanis. - Tore: 5. João Mário 1:0. 13. João Mário 2:0. 34. João Mário 3:0. 51. Arnautovic 3:1. 58. Frattesi 3:2. 72. Sánchez (Penalty) 3:3. - Bemerkungen: 86. Rote Karte gegen António Silva (grobes Foul). Inter Mailand ohne Sommer (Ersatz).

1. Real Sociedad 5/11 (7:2). 2. Inter Mailand 5/11 (8:5). 3. Salzburg 5/4 (3:5). 4. Benfica Lissabon 5/1 (4:10).

Bereits qualifizierte Teams:

Achtelfinal der Champions League (12/16): Arsenal, Atlético Madrid, Bayern München, Borussia Dortmund, FC Barcelona, Inter Mailand, Lazio Rom, RB Leipzig, Manchester City, PSV Eindhoven, Real Madrid, Real Sociedad.

Sechzehntelfinal der Europa League (2/8): Young Boys, Feyenoord Rotterdam.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. November 2023 21:06
aktualisiert: 29. November 2023 23:20