News
Sport

Zverev in Paris zum vierten Mal in Serie im Halbfinal

French Open

Zverev in Paris zum vierten Mal in Serie im Halbfinal

6. Juni 2024, 06:17 Uhr
Steht in Roland Garros zum vierten Mal in Serie im Halbfinal und hofft auf seinen ersten Grand-Slam-Titel: der Deutsche Alexander Zverev
© KEYSTONE/EPA/CAROLINE BLUMBERG
Nach zwei spektakulären Siegen genügt Alexander Zverev im Viertelfinal des French Open eine durchschnittliche Leistung zum Weiterkommen. Nun wartet mit Casper Ruud ein ausgeruhter Gegner.

Zverev hat in Paris zum vierten Mal in Serie den Halbfinal der French Open erreicht. Die Weltnummer 4 gewann ihren Viertelfinal am Mittwochabend gegen den australischen Aussenseiter Alex De Minaur (ATP 11) trotz einer durchschnittlichen Leistung 6:4, 7:6 (7:5), 6:4. Nach zwei kräftezehrenden Fünf-Satz-Matches gegen den Dänen Holger Rune und den Niederländer Tallon Griekspoor benötigte Zverev auf dem Court Philippe Chatrier diesmal knapp drei Stunden, ehe er seinen ersten Matchball verwandelte.

Vor dem 27-jährigen Zverev haben in Roland Garros nur zehn andere Spieler viermal nacheinander den Halbfinal erreicht. Von den noch aktiven Profis gelang dies lediglich dem 24-maligen Grand-Slam-Turniersieger Novak Djokovic, dem spanischen Sandplatz-König Rafael Nadal, dem Briten Andy Murray und dem Österreicher Dominic Thiem.

Zverev ist nur noch zwei Siege vom ersten Grand-Slam-Turniersieg seiner Karriere entfernt. Im Halbfinal trifft der Olympiasieger am Freitag auf den Norweger Casper Ruud, der von der verletzungsbedingten Viertelfinal-Absage von Djokovic profitierte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Juni 2024 06:17
aktualisiert: 6. Juni 2024 06:17