Lausanne-Sport - YB 0:1

YB zum ersten Mal seit September auswärts ohne Gegentor

3. Februar 2024, 20:13 Uhr
Ebrima Colley feiert sein frühes, letztlich entscheidendes 1:0
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die Young Boys festigen ihre Führung in der Super League mit einem 1:0-Auswärtssieg bei Lausanne-Sport. Ebrima Colley erzielt den einzigen Treffer früh.

Colley verwertete in der 8. Minute einen Steilpass von Cedric Itten im Nachsetzen. Das späte 2:0 durch Silvère Ganvoula in den Schlussminuten zählte aufgrund eines Handspiels des vermeintlichen Torschützen nicht.

Anteil am 14. Sieg der Berner im 22. Spiel hatte auch David von Ballmoos, der unter der Woche beim 5:1-Sieg gegen Yverdon eine Pause erhalten hatte. Mit einigen guten Paraden sorgte der Goalie dafür, dass YB zum ersten Mal seit September auswärts ohne Gegentor blieb.

Damit sorgten zwei der vier Spieler für den Unterschied, die Trainer Raphael Wicky nach dem Yverdon-Match in die Startelf rotierte. Die anderen beiden waren die Verteidiger Aurèle Amenda und Noah Persson.

Zumindest für 24 Stunden führt YB die Tabelle nun mit neun Punkten Vorsprung an. Das seit Ende November sieglose Lausanne-Sport verlor zum fünften Mal in den letzten sieben Spielen und liegt weiter im zweitletzten Rang.

Telegramm:

Lausanne-Sport - Young Boys 0:1 (0:1)

6024 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tor: 8. Colley 0:1.

Lausanne-Sport: Letica; Custodio (46. Giger), Dussenne, Dabanli, Poaty; Ilie (69. Husic), Roche, Bernede, Kalu; Sène (46. Pafundi), Labeau.

Young Boys: Von Ballmoos; Janko, Amenda, Benito (7. Lustenberger), Persson; Ugrinic (63. Niasse), Lauper, Lakomy (82. Males); Joël Monteiro, Itten (82. Ganvoula), Colley (63. Mvuka).

Bemerkungen: Verwarnungen: 11. Bernede, 22. Lustenberger.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Februar 2024 20:13
aktualisiert: 3. Februar 2024 20:13