Super League

YB und Servette mit Unentschieden - FC Zürich bleibt Leader

3. Dezember 2023, 19:05 Uhr
Das Spitzenspiel zwischen YB und Servette, hier mit Torschütze Chris Bedia, endet 1:1 unentschieden
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Im Spitzenspiel der 16. Runde trennen sich die Young Boys und Servette 1:1. Nutzniesser ist der FC Zürich, der Tabellenführer der Super League bleibt. Lugano schlägt Luzern 1:0.

Servette gehörte die erste Halbzeit, den Young Boys der zweite Durchgang. Chris Bedia brachte die Gäste bereits in der 8. Minute in Führung, Silvere Ganvoula erzielte in der 59. Minute den Ausgleich für YB. Die Berner waren dem Sieg am Ende deutlich näher, konnten sich jedoch glücklich schätzen, dass die Genfer vor der Pause zahlreiche gute Chancen vergaben. Durch das Unentschieden bleiben beide Mannschaften hinter dem FC Zürich klassiert.

Lugano siegt gegen Tabellennachbar

In der zweiten Sonntagspartie schlug Lugano den FC Luzern vor heimischem Publikum 1:0. In einer über weite Strecken ereignislosen Partie erzielte Mohamed Mahmoud in der 50. Minute nach einer Flanke von Yanis Cimignani den siegbringenden Treffer. Den möglichen Ausgleich für die Gäste vergab kurz vor Schluss Thibault Klidje. Albian Hajdari rettete auf der Linie. Die Tessiner beendeten dank dem Sieg eine fünf Spiele dauernde Durststrecke gegen die Luzerner, die auf Platz 5 nur noch zwei Punkte vor Lugano liegen.

Zwei Spielabsagen

Am Samstag schlugen die Grasshoppers Lausanne-Sport 5:0. Das Kellerduell zwischen Stade Lausanne-Ouchy und Basel endete 1:1, womit die Westschweizer vor dem FCB weiterhin Tabellenletzter bleiben.

Aufgrund des Wintereinbruchs konnten die Partien zwischen Winterthur und Zürich vom Samstagabend sowie St. Gallen gegen Yverdon am frühen Sonntagnachmittag nicht gespielt werden. Die Ostschweizer empfangen die Waadtländer stattdessen am kommenden Mittwoch um 18.30 Uhr. Die Partie Winterthur gegen Zürich wird in den nächsten Tagen neu angesetzt.

Resultate und Tabelle:

Super League. Die Resultate der 16. Runde. Sonntag: Lugano - Luzern 1:0 (0:0). Young Boys - Servette 1:1 (0:1). St. Gallen - Yverdon verschoben (neu angesetzt am Mittwoch, 6. Dezember, 18.30 Uhr. - Samstag: Samstag: Stade Lausanne-Ouchy - Basel 1:1 (0:1). Grasshoppers - Lausanne-Sport 5:0 (0:0). Winterthur - Zürich verschoben.

Rangliste: 1. Zürich 15/30 (29:13). 2. Young Boys 15/29 (33:16). 3. Servette 16/29 (27:19). 4. St. Gallen 15/27 (28:18). 5. Luzern 16/24 (23:27). 6. Lugano 15/22 (27:24). 7. Lausanne-Sport 16/19 (24:28). 8. Yverdon 15/17 (20:31). 9. Grasshoppers 16/17 (25:25). 10. Winterthur 15/16 (28:36). 11. Basel 15/12 (19:31). 12. Stade Lausanne-Ouchy 15/11 (17:32).

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Dezember 2023 18:33
aktualisiert: 3. Dezember 2023 19:05