Nationalmannschaft

Yakins Assistent Cavin hört wie erwartet auf

7. Dezember 2023, 11:36 Uhr
Vincent Cavin (links) gibt seinen Posten als Assistent von Nationalcoach Murat Yakin auf
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin erhält einen neuen Assistenten. Vincent Cavin tritt Ende Jahr von seinem Posten zurück.

Cavins erwarteter Abgang erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen mit seinen Arbeitgebern, den Verantwortlichen des Schweizerischen Fussballverbandes. Der 48-jährige Waadtländer beendet eine 13 Jahre dauernde Zusammenarbeit.

Cavin, der zunächst dem Betreuer-Team der U21-Mannschaft angehört hatte, übernahm seine gegenwärtige Aufgabe vor gut neun Jahren. An der Seite von Ottmar Hitzfeld, Vladimir Petkovic und Yakin war er unter anderem an drei Welt- und zwei Europameisterschaften dabei.

Mit grösster Wahrscheinlichkeit wird Cavin seine Karriere im Klubfussball fortsetzen. Er gilt als erster Anwärter auf den Job als Techniker Direktor beim Super-League-Klub Lausanne-Sport.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Dezember 2023 11:36
aktualisiert: 7. Dezember 2023 11:36