Ski alpin

WM-Silbermedaillengewinner Stefan Hadalin tritt zurück

2. Februar 2024, 17:07 Uhr
Stefan Hadalin war zehn Jahre lang im Ski-Weltcup unterwegs
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die alpine Ski-Saison ist um einen Rücktritt reicher. Der Slowene Stefan Hadalin beendet im Alter von erst 28 Jahren aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere.

«Leider bin ich trotz aller investierten Arbeit, Zeit und Hingabe an den Punkt angelangt, an dem ich einfach nicht mehr kann. Ich kann nicht mehr über die Signale, die mein Körper mir gibt, hinwegsehen. Ich kann den Druck nicht mehr ertragen, den der Wettkampfrhythmus im Spitzensport mit sich bringt», so die emotionalen Worte von Hadalin auf Instagram.

Der Technik-Spezialist bestritt seit 2014 130 Rennen im Weltcup (1 Podestplatz), seinen grössten Erfolg feierte er mit dem Gewinn von WM-Silber in der Kombination 2019 in Are aber an einem Grossanlass. In der laufenden Saison schaffte es Hadalin bei keinem seiner neun Weltcup-Starts in den zweiten Lauf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Februar 2024 17:07
aktualisiert: 2. Februar 2024 17:07