Challenge League

Wil gleicht in der Nachspielzeit aus

10. Dezember 2023, 16:35 Uhr
Bellinzonas Tresor Samba feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Xamax
© KEYSTONE/TI-PRESS
In einem animierten Spiel trennen sich Aarau und Wil 1:1 unentschieden. Der Ausgleich der Ostschweizer fällt in der 93. Minute.

Mit seinem neunten Meisterschaftstreffer in dieser Saison rettete Sofian Bahloul den Wilern einen Punkt. Dennoch wartet das Team von Trainer Brunello Iacopetta weiter auf den ersten Sieg seit dem 22. September.

Obwohl die Gäste in der zweiten Halbzeit aufgedreht hatten, war der späte Ausgleich bitter für die Aarauer, die davor mehrmals Pech beklagt hatten. Kurz vor der Pause schien Nikola Gjorgjev seinen zweiten Treffer erzielt zu haben. Doch während er das Gefühl hatte, der Ball habe die Torlinie überquert, entschied der Unparteiische dagegen. Zudem landete in der 68. Minute ein Abschluss von Valon Fazliu bloss an der Querstange.

Zu einem 1:0-Heimsieg kam das von Manuel Benavante trainierte Bellinzona. Einziger Torschütze war Tresor Samba, der unmittelbar nach Beginn der zweiten Halbzeit einen starken Lauf über die linke Seite mit einem souveränen Abschluss krönte.

Telegramme und Tabelle

Aarau - Wil 1:1 (1:0). - 3895 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tore: 40. Gjorgjev 1:0. 93. Bahloul 1:1.

Bellinzona - Neuchâtel Xamax FCS 1:0 (0:0). - SR Schmölzer. - Tor: 46. Samba 1:0.

Rangliste: 1. Sion 16/33 (27:11). 2. Thun 16/31 (32:20). 3. Stade Nyonnais 16/23 (23:18). 4. Wil 16/20 (21:22). 5. Aarau 16/20 (23:25). 6. Bellinzona 16/20 (14:21). 7. Neuchâtel Xamax FCS 17/20 (25:21). 8. Vaduz 17/18 (31:27). 9. Baden 16/16 (14:34). 10. Schaffhausen 16/14 (13:24).

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. Dezember 2023 16:35
aktualisiert: 10. Dezember 2023 16:35