News
Sport

Wieder ein Manchester Derby im Cupfinal

England

Wieder ein Manchester Derby im Cupfinal

21. April 2024, 19:41 Uhr
Am Ende reichte es Harry Maguire und Manchester United in den Final des englischen Cups
© KEYSTONE/AP/Alastair Grant
Manchester United qualifiziert sich nach einer knapp verhinderten Blamage für den englischen Cupfinal.

Im Final trifft das in der Meisterschaft enttäuschende Manchester United wie im letzten Jahr auf den Stadtrivalen Manchester City.

Im Halbfinal im Londoner Wembley bekundete Manchester United gegen den Zweitligisten Coventry viel Mühe und gewann erst nach Penaltyschiessen. Der 12-fache Cupsieger verspielte in den letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit einen 3:0-Vorsprung, den Scott McTominay, Harry Maguire und Bruno Fernandes bis in die 58. Minute herausgeschossen hatten.

In der 31. Minute der Verlängerung wurde das vermeintliche 4:3 des Aussenseiters wegen Abseits aberkannt. Im Penaltyschiessen scheiterte Manchester Uniteds Casemiro als erster Schütze. Alle seine Teamkollegen trafen danach, während Coventry mit den letzten beiden Versuchen erfolglos blieb.

Im letzten Jahr standen sich die beiden bekanntesten Klubs aus Manchester zum ersten Mal im Cupfinal gegenüber. City mit Manuel Akanji siegte mit 2:1. Die Revanche findet am 25. Mai statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. April 2024 19:41
aktualisiert: 21. April 2024 19:41