News
Sport

Weiterer Podestplatz von Steve Guerdat

Reiten

Weiterer Podestplatz von Steve Guerdat

11. Mai 2024, 18:53 Uhr
Steve Guerdat auf Lancelotta
© KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Steve Guerdat sorgt für eine weitere Schweizer Erfolgsmeldung im Springreiten. Der Jurassier erreicht in Hamburg seinen dritten Podestplatz in Folge an einem Fünfsterne-Turnier.

Nach seinem Triumph in Fontainebleau und dem 3. Platz in Windsor belegte Guerdat im Grand Prix des CSI Hamburg den 2. Rang.

Im Gegensatz zu seinen beiden vorherigen Erfolgen ritt der Schweizer nicht auf Dynamix, mit dem er zu den Olympischen Spielen in Paris reisen wird, sondern im Sattel von Lancelotta. Die elfjährige Stute ist seit Anfang Jahr in seinem Stall.

Mit Lancelotta erreichte Guerdat zusammen mit anderen dreizehn Reitern das Stechen, in dem er sich nach einem weiteren fehlerfreien Ritt nur um 37 Hundertstel dem brasilianischen Sieger Yuri Mansur auf Miss Blue-Saint Blue Farm geschlagen geben musste.

Schwerer Sturz überschattet Grand Prix

Das Springen wurde von einem schweren Unfall überschattet. Der Ire Trevor Breen musste nach dem Sturz mit seinem Hengst Highland President minutenlang behandelt und mit der Ambulanz in Spital gebracht werden. Es gehe dem Reiter «verhältnismässig gut. Er ist bei Bewusstsein, der Kreislauf ist stabil», sagte Turnierchef Volker Wulff dem NDR.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Mai 2024 18:53
aktualisiert: 11. Mai 2024 18:53