News
Sport

Waadtländerin Zoé Claessens erneut auf dem WM-Podest

Rad BMX

Waadtländerin Zoé Claessens erneut auf dem WM-Podest

18. Mai 2024, 22:56 Uhr
Zoé Claessens hat in diesem Heat die Konkurrentinnen im Griff: Archiv-Aufnahme von den Olympischen Spielen in Tokio
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Zoé Claessens gewinnt an den BMX-Weltmeisterschaften in Rock Hill (USA) die Silbermedaille in der Disziplin Racing.

Die Waadtländerin musste sich im Bundesstaat South Carolina einzig der Einheimischen Alise Willoughby geschlagen geben. Die Differenz betrug 37 Hundertstel.

Für die Europameisterin Zoé Claessens, in der laufenden Saison Siegerin von zwei der sechs Weltcuprennen, ist es der zweite WM-Medaillengewinn in der Elite-Kategorie. Vor zwei Jahren war die 23-Jährige aus Villars-sous-Yens in Nantes ebenfalls Zweite geworden.

Den Schweizer Männern hingegen lief es nicht nach Wunsch: Ex-Weltmeister Simon Marquart war im Achtelfinal ausgeschieden, der Weltcup-Zweite Cedric Butti wurde im Viertelfinal in einen Sturz verwickelt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Mai 2024 22:56
aktualisiert: 18. Mai 2024 22:56