News
Sport

Vitesse Arnhem steigt nach Punktabzug ab

Niederlande

Vitesse Arnhem steigt nach Punktabzug ab

20. April 2024, 13:19 Uhr
Schlechte Nachricht für die Fans von Vitesse Arnhem: Der Klub kann den Abstieg nach einem massiven Punktabzug nicht mehr abwenden
© KEYSTONE/AP/Peter Dejong
Vitesse Arnhem steigt nach 35 Jahren aus der Eredivisie ab.

Der Tabellenletzte wurde vom niederländischen Fussballverband wegen Verstössen gegen die Lizenzbestimmungen mit einem Abzug von 18 Punkten sanktioniert und kann den Ligaerhalt damit nicht mehr bewerkstelligen.

"Es ist ein schwarzer Tag, aber es ist die harte Realität. Eine solche Sanktion war unvermeidbar“, sagte Edwin Reijntjes, Arnhems interimistischer Sportchef. Der Klub, der in der Saison 2021/22 noch in der Conference League spielte und 2017 den niederländischen Cup gewann, teilte mit, man akzeptiere den Entscheid und konzentriere sich auf den Erhalt der Lizenz, um in der nächsten Saison in der zweithöchsten Liga antreten zu können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. April 2024 13:19
aktualisiert: 20. April 2024 13:19