News
Sport

Viktorija Golubic scheitert in der 2. Runde

French Open

Viktorija Golubic scheitert in der 2. Runde

30. Mai 2024, 13:03 Uhr
Viktorija Golubic verlor auch die dritte Partie gegen Anastasia Potapowa
© KEYSTONE/EPA/TERESA SUAREZ
Viktorija Golubic scheitert beim French Open in Paris in der 2. Runde. Die Zürcherin verliert gegen die Russin Anastasia Potapowa 2:6, 2:6.

Mit Golubic verabschiedete sich auch die einzige Schweizer Vertreterin im Hauptfeld der Frauen, nachdem in der Nacht zuvor im Männer-Feld schon Stan Wawrinka ausgeschieden war.

In der ursprünglich am Mittwoch vorgesehenen, wegen Regens verlegten Partie ging es erneut nicht ohne Zwangspause wegen des Wetters. Erneuter Niederschlag sorgte für einen Unterbruch - just in dem Moment, als Potapowa zum Sieg aufschlagen wollte.

Von der halben Stunde Warten liess sich die Russin, die als Nummer 41 in der Weltrangliste 35 Plätze vor Golubic liegt, nicht aus dem Konzept bringen. Sie brachte das letzte Aufschlagspiel durch und machte den dritten Sieg im dritten Duell mit der Schweizerin perfekt. Golubic vermochte nur zu Beginn des zweiten Satzes das Geschehen auf dem Platz einigermassen ausgeglichen zu gestalten. Sonst aber fand sie gegen das solide Grundlinienspiel ihrer Kontrahentin kein Rezept.

Die Bilanz von Golubic an Grand-Slam-Turnieren im Allgemeinen und am French Open im Besonderen bleibt damit bescheiden. In Roland Garros überstand sie bei ihrer siebten Teilnahme erst zum zweiten Mal die 1. Runde. Bei ihrem Debüt vor acht Jahren war sie ebenfalls in der 2. Runde ausgeschieden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Mai 2024 13:03
aktualisiert: 30. Mai 2024 13:03