Formel 1

Verstappen im Sprint ungefährdet

22. Oktober 2023, 00:42 Uhr
Max Verstappen gewann zum dritten Mal in diesem Jahr ein Sprintrennen
© KEYSTONE/EPA/SHAWN THEW
Max Verstappen gewinnt zum dritten Mal in diesem Jahr ein Sprintrennen. Der Weltmeister im Red Bull siegt im Rahmen des Grand Prix der USA überlegen vor Lewis Hamilton im Mercedes.

Der aus der Pole-Position gestartete Verstappen, der in dieser Saison schon die Rennen im Kurzformat in Österreich und Belgien gewonnen hatte, sorgte bereits in der ersten Hälfte der Distanz, die rund einem Drittel eines Grand-Prix-Pensums entspricht, für klare Verhältnisse. Hamilton war nur in der Anfangsphase imstande, auf Schlagdistanz mit dem Niederländer zu bleiben.

Das Ziel erreichte Verstappen mit gut neun Sekunden Vorsprung vor dem Briten. Der Monegasse Charles Leclerc im Ferrari auf Platz 3 büsste bereits knapp 18 Sekunden auf den seit zwei Wochen dreifachen Weltmeister ein. Mit dem ungefährdeten Sieg deutete Verstappen auch an, dass wohl auch im Grand Prix am Sonntag der Sieg über ihn führen wird, obwohl er lediglich von Platz 6 losfahren wird.

Das Duo des Teams Alfa Romeo beendete das Sprintrennen in den Niederungen des Klassements. Der Finne Valtteri Bottas und der Chinese Zhou Guanyu kamen nicht über die Ränge 16 und 17 hinaus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Oktober 2023 00:42
aktualisiert: 22. Oktober 2023 00:42