Italien

Verschossener Penalty verhilft Inter Mailand zu wichtigem Sieg

6. Januar 2024, 14:54 Uhr
Lautaro Martinez bringt Inter Mailand früh in Führung
© KEYSTONE/AP/Antonio Calanni
Inter Mailand startet mit einem Sieg ins neue Jahr. Der Leader der italienischen Serie A musste beim 2:1-Erfolg gegen Hellas Verona aber das Glück beanspruchen.

Lautaro Martinez' frühen Führungstreffer (13.) konnten die Gäste nämlich mit Anbruch der Schlussviertelstunde durch Thomas Henry ausgleichen. Und selbst nach Davide Frattesis umjubeltem Tor in der Nachspielzeit mussten die Mailänder noch um den Sieg zittern.

In der 100. Spielminute wurde Verona nämlich ein Penalty zugesprochen. Yann Sommer, im Tor von Inter einmal mehr souverän, musste jedoch nicht eingreifen. Henrys Schuss prallte vom Pfosten zurück ins Feld.

Es war der emotionale Höhepunkt einer turbulenten Schlussphase, in der Veronas Mittelfeldspieler Darko Lazovic auch noch des Feldes verwiesen wurde (94.). Dank des Sieges kann Inter Mailand Juventus Turin an der Tabellenspitze auf Distanz halten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Januar 2024 14:54
aktualisiert: 6. Januar 2024 14:54