News
Sport

Verletzter Alaba will Österreich bei EM unterstützen

EM24

Verletzter Alaba will Österreich bei EM unterstützen

21. Mai 2024, 20:22 Uhr
David Alaba muss an der EM in Deutschland wegen einer Verletzung zuschauen
© KEYSTONE/DPA/CHRISTIAN CHARISIUS
Auf dem Feld wird der verletzte Captain David Alaba der österreichischen Nationalmannschaft bei der EM nicht helfen können.

Trotzdem will der 31-jährige Defensivspieler von Real Madrid mit dem Team nach Deutschland reisen, wie Trainer Ralf Rangnick am Dienstag bei der Bekanntgabe des Kaders für den ersten Teil der Vorbereitung auf das Turnier sagte.

«Das war auch sein ausdrücklicher Wunsch, wenn es irgendwie geht, trotzdem mit dabei zu sein», sagte Rangnick über Alaba, der nach einem Kreuzbandriss im linken Knie nicht rechtzeitig fit wird. «Er ist aufgrund seiner Erfahrung und auch aufgrund seiner Ausstrahlung, seines Charismas, auch seines Einflusses, den er auf die Mannschaft hat, auch als Non-Playing-Captain natürlich enorm wertvoll für uns und deswegen bin ich froh, dass es tatsächlich möglich ist.» Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti habe auch zugestimmt.

Im Aufgebot für die Testspiele am 4. Juni gegen Serbien und am 8. Juni gegen die Schweiz (in St. Gallen) stehen 29 Profis, unter ihnen auch Goalie Heinz Lindner, der im Januar von Sion an Union Saint-Gilloise nach Belgien ausgeliehen wurde.

Die Österreicher zeigten sich in den vergangenen Monaten formstark, werden allerdings von Verletzungssorgen geplagt. Neben Alaba fehlen unter anderen die Bundesliga-Spieler Xaver Schlager (RB Leipzig) und Sasa Kalajdzic (Eintracht Frankfurt) an der EM.

Am 12. Juni bezieht Österreichs Nationalteam sein EM-Quartier in Berlin. Die Gegner in der Gruppe D sind Frankreich (17. Juni), Polen (21. Juni) und die Niederlande (25. Juni).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2024 20:22
aktualisiert: 21. Mai 2024 20:22