NHL

Vancouver Canucks starten mit Kantersieg

12. Oktober 2023, 07:32 Uhr
Pius Suter (24) und die Vancouver Canucks starteten optimal in die neue NHL-Saison
© KEYSTONE/AP/DARRYL DYCK
Die Vancouver Canucks mit dem Schweizer Center Pius Suter setzen zum Auftakt in die neue NHL-Saison gleich eine erste Duftmarke und fertigen im kanadischen Duell die Edmonton Oilers 8:1 ab.

Dabei glänzten Brock Boeser mit vier Treffern sowie J.T. Miller und Elias Pettersson mit je einem Tor und drei Assists. Suter, der mehr als 17 Minuten Eiszeit erhielt, konnte sich nicht in die Skorerliste eintragen.

Gleiches gilt für Kevin Fiala, der die 2:5-Heimniederlage seiner Los Angeles Kings gegen Colorado nicht verhindern konnte. Matchwinner für die Avalanche war mit zwei Treffern und zwei Assists der Finne Mikko Rantanen.

Ebenfalls mit einer Niederlage starteten Nino Niederreiter und die Winnipeg Jets. Bei den Calgary Flames setzte es eine 3:5-Pleite, wobei die entscheidenden Tore erst in den letzten zwei Minuten fielen.

Die 1:3-Niederlage der Chicago Blackhawks gegen die Boston Bruins musste Philipp Kuraschew einen Tag vor seinem 24. Geburtstag von der Tribüne aus verfolgen. Der Berner leidet nach wie vor an einer Verletzung am Handgelenk.

Bereits prächtig in Form zeigte sich zum Auftakt Auston Matthews. Der ehemalige Spieler der ZSC Lions steuerte drei Tore zum 6:5-Sieg nach Penaltys der Toronto Maple Leafs gegen die Montreal Canadiens bei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Oktober 2023 07:22
aktualisiert: 12. Oktober 2023 07:32