Champions League

Urs Fischers Union muss weiter auf die ersten Punkte warten

24. Oktober 2023, 23:18 Uhr
Es läuft erstmals nicht mehr rund für Urs Fischers Union Berlin
© KEYSTONE/EPA/Clemens Bilan
Union Berlin wartet auch nach dem dritten Match auf die ersten Punkte seiner Champions-League-Geschichte. Das Team von Urs Fischer verliert daheim gegen Napoli.

In der 65. Minute besiegelte Giacomo Raspadori mit seinem Treffer die nächste Niederlage von Union. Das deutsche Überraschungsteam der letzten Saisons verlor damit wettbewerbsübergreifend zum neunten Mal in Folge.

Einen dritten Sieg im dritten Spiel gab es für Real Madrid, das die Gruppe vor Napoli anführt. Beim 2:1 in Braga traf auch Jude Bellingham. Für den früheren Dortmunder war es im zwölften Spiel für die Spanier das elfte Tor.

Harry Kane mit Tor und Assist

Ebenfalls makellos zieht Bayern München bisher durch die Gruppenphase. Der deutsche Meister gewinnt bei Galatasaray (3:1) das dritte Spiel in dieser Saison und das 16. in Serie in der Europacup-Gruppenphase.

Zum Matchwinner der Münchner avancierte Harry Kane, der das 2:1 selber schoss (73.) und das 3:1 von Jamal Musiala (79.) vorbereitete. Der Engländer steht nach 12 Spielen für die Bayern nunmehr bei 11 Toren und 6 Assists.

Galatasaray verteidigte den 2. Platz der Gruppe A vor Manchester United, das mit dem 1:0 gegen den FC Kopenhagen die ersten Punkte holte. Harry Maguire schoss das einzige Tor, und Goalie Andre Onana stoppte in der Nachspielzeit einen Penalty der Dänen.

Sommer gewinnt, Sow verliert

Auch Inter Mailand mit Yann Sommer kam daheim gegen Salzburg zum Favoritensieg. Der Finalist der letzten Saison traf durch einen Penalty von Hakan Calhanoglu zum 2:1-Sieg und führt die Tabelle der Gruppe D zusammen mit Real Sociedad sicher an (1:0 bei Benfica Lissabon).

Der zweite am Dienstag im Einsatz stehende Schweizer Internationale, Djibril Sow, kassierte mit dem FC Sevilla eine 1:2-Heimniederlage gegen Arsenal. Tore der Brasilianer Gabriel Martinelli und Gabriel Jesus sorgten für den Unterschied. Hinter Arsenal, dem Leader der Gruppe B, ist Lens (1:1 gegen Eindhoven) klassiert.

Telegramme und Tabellen:

Gruppe A:

Manchester United - FC Kopenhagen 1:0 (0:0)

SR Guida. - Tor: 72. Maguire 1:0. - Bemerkungen: 97. Onana hält Penalty von Larsson.

Galatasaray Istanbul - Bayern München 1:3 (1:1)

SR Massa. - Tore: 8. Coman 0:1. 30. Icardi (Penalty) 1:1. 73. Kane 1:2. 79. Musiala 1:3.

1. Bayern München 3/9 (9:5). 2. Galatasaray Istanbul 3/4 (6:7). 3. Manchester United 3/3 (6:7). 4. FC Kopenhagen 3/1 (3:5).

Gruppe B:

Lens - PSV Eindhoven 1:1 (0:0)

SR Petrescu. - Tore: 54. Bakayoko 0:1. 65. Wahi 1:1.

FC Sevilla - Arsenal 1:2 (0:1)

SR Nyberg. - Tore: 45. Gabriel Martinelli 0:1. 53. Gabriel Jesus 0:2. 58. Gudelj 1:2. - Bemerkungen: FC Sevilla mit Sow (bis 57.).

1. Arsenal 3/6 (7:3). 2. Lens 3/5 (4:3). 3. FC Sevilla 3/2 (4:5). 4. PSV Eindhoven 3/2 (3:7).

Gruppe C:

Union Berlin - Napoli 0:1 (0:0)

SR Peljto. - Tor: 65. Raspadori 0:1.

Braga - Real Madrid 1:2 (0:1)

SR Oliver. - Tore: 16. Rodrygo 0:1. 61. Bellingham 0:2. 63. Djalo 1:2.

1. Real Madrid 3/9 (6:3). 2. Napoli 3/6 (5:4). 3. Braga 3/3 (5:6). 4. Union Berlin 3/0 (2:5).

Gruppe D:

Inter Mailand - RB Salzburg 2:1 (1:0)

SR Letexier. - Tore: 19. Sanchez 1:0. 57. Gloukh 1:1. 64. Calhanoglu (Penalty) 2:1. - Bemerkungen: Inter Mailand mit Sommer. RB Salzburg ohne Okoh (nicht im Aufgebot).

Benfica Lissabon - Real Sociedad 0:1 (0:0)

SR Turpin. - Tor: 63. Mendez 0:1.

1. Real Sociedad 3/7 (4:1). 2. Inter Mailand 3/7 (4:2). 3. Salzburg 3/3 (3:4). 4. Benfica Lissabon 3/0 (0:4).

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Oktober 2023 20:52
aktualisiert: 24. Oktober 2023 23:18