Super League

Trainer Celestini verlängert beim FC Basel

15. März 2024, 13:29 Uhr
Applaus von der Führungsriege: Trotz mässiger Resultate unterstreichen die Basler ihr Vertrauen in Trainer Fabio Celestini mit einem neuen Zweijahres-Vertrag
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Der FC Basel geht mit Fabio Celestini als Trainer in die Zukunft. Nach zuletzt drei Niederlagen hat der FCB den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem Romand um zwei Jahre verlängert.

Obwohl die Resultate zuletzt nicht den Ansprüchen des Klubs entsprachen, war es der Wunsch der Verantwortlichen des FCB, mit Celestini weiterzumachen.

«Schon nach den ersten paar Spielen war seine Handschrift erkennbar und er konnte im Herbst die Mannschaft in kürzester Zeit stabilisieren und die dringend benötigten Resultate liefern», liess sich Ruedi Zbinden als Vertreter der Basler Sportkommission in einem Communiqué zitieren.

Celestini hatte Ende Oktober als bereits dritter Trainer in dieser Saison nach Timo Schultz und Heiko Vogel die Verantwortung bei den Baslern übernommen.

Der frühere Schweizer Internationale sagt zur Vertragsverlängerung: «Die Strukturen des Klubs, das Stadion, die Infrastruktur sind das eine - diese Parameter sind beim FC Basel top. Aber die Tatsache, dass man auch in schwierigen Zeiten zusammensteht und sich kritisch hinterfragt, ist für mich die Basis für eine gute Zusammenarbeit.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2024 13:17
aktualisiert: 15. März 2024 13:29