News
Sport

Stuttgart-Goalie Nübel nicht im deutschen EM-Kader

EM24

Stuttgart-Goalie Nübel nicht im deutschen EM-Kader

7. Juni 2024, 21:20 Uhr
Kein Duell an der EM: Stuttgarts Goalie Alexander Nübel wurde aus Deutsclands Kader gestrichen, Harry Kane ist Englands grosse Hoffnung
© KEYSTONE/DPA/TOM WELLER
Deutschlands Bundestrainer Julian Nagelsmann streicht Stuttgarts Goalie Alexander Nübel als letzten Spieler aus seinem EM-Kader.

Nagelsmann begründete den Verzicht auf einen vierten Goalie mit «Unwägbarkeiten» bei Leroy Sané. Der Flügelstürmer sei zwar «bei knapp 100 Prozent, das war er aber bei Bayern auch teilweise, und dann wurde es schlagartig ein bisschen anders.» Deshalb sei der Entscheid zugunsten eines Feldspielers mehr gefallen.

Die Streichung Nübels kommt überraschend. Nagelsmann hatte bei der Bekanntgabe seines vorläufigen Kaders mit 27 Spielern am 16. Mai noch erläutert, dass er aus Gründen der Trainingssteuerung mit vier Torhütern in die EM gehen wolle. Auch deshalb war Nübel ohne bisherigen Länderspiel-Einsatz nach seinen guten Leistungen in der Saison beim Bundesliga-Zweiten Stuttgart nominiert worden.

Zum Aufgebot gehören nun wie bei den vergangenen Turnieren 23 Feldspieler und drei Goalies. Stellvertreter von Bayern-Torhüter Manuel Neuer, der Nummer 1, sind Marc-André ter Stegen (Barcelona) und Oliver Baumann (Hoffenheim).

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Juni 2024 21:20
aktualisiert: 7. Juni 2024 21:20