Allgemeines

Stockholm und Schweden sagen Ja zu Winterspielen 2030

21. November 2023, 11:45 Uhr
Schweden steht hinter der Kandidatur für die Winterspiele 2030
© KEYSTONE/EPA/Julian Stratenschulte
Die Stadt Stockholm unterstützt Schwedens Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2030 ebenfalls. Die schwedische Landesregierung hat schon vor zehn Tagen grünes Licht für die Bewerbung gegeben.

Das schwedische Dossier sieht Stockholm als Hauptaustragungsort vor - nebst vielen «Aussenstationen» wie Falun, Are und Östersund. «Die Bedingungen für eine Kandidatur sind besser als je zuvor», sagt Anna Iwarsson, die Präsidentin des Schwedischen Sportverbands.

Das Schweizer Sportparlament entscheidet am Freitag, ob auch die Schweiz eine Kandidatur weiter vorantreiben will. Erwartet wird, dass sich das Sportparlament in Ittigen geschlossen hinter eine Kandidatur stellt.

Die Vergabe der Winterspiele 2030 wird im kommenden Jahr erwartet. Neben der Schweiz und Schweden dürfte sich auch Frankreich offiziell um die Organisation der Grossveranstaltung bewerben. Die Exekutivkommission des IOC wird Anfang Dezember entscheiden, mit welchen Bewerbern sie die Dialog-Phase in Angriff nimmt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. November 2023 11:45
aktualisiert: 21. November 2023 11:45