Super League

St. Gallen verliert erstmals daheim, GC und Luzern gewinnen

28. Januar 2024, 18:32 Uhr
Lawrence Ati Zigi zeigte einige Paraden, konnte aber die St. Galler Niederlage nicht verhindern
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Nach 11 Heimsiegen in Folge verliert St. Gallen daheim gegen Lugano mit 1:4 und bleibt als erster Verfolger fünf Punkte hinter den Young Boys. GC und Luzern gewinnen nach Rückstand daheim mit 2:1.

Eine frühe und sehr unglückliche Rote Karte gegen Captain Lukas Görtler stand am Ursprung der ersten Heimniederlage der St. Galler seit dem letzten Mai. Die Luganesi sorgten mit Toren in den letzten 20 Minuten durch Zan Celar (2) und Uran Bislimi für den Unterschied.

Im 284. Zürcher Derby dominierte jede Mannschaft eine Halbzeit, der FC Zürich die erste, die Grasshoppers die zweite. Der FCZ ging durch einen schönen Weitschuss von Bledian Krasniqi in der 20. Minute in Führung. Dorian Babunski (72.) und Pascal Schürpf (95.) sorgten für den Sieg der Hoppers. Der FCZ holte aus den letzten fünf Spielen nur zwei Punkte.

Ein Befreiungsschlag nach zuletzt vier sieglosen Spielen gelang dem FC Luzern. Dieser kam überraschend, weil die Innerschweizer beim 2:1 gegen Lausanne-Sport zu zehnt einen 0:1-Pausenrückstand korrigieren mussten. Pius Dorn (62.) und Severin Ottiger (90.) machten den frühen Platzverweis gegen Teamkollege Nicky Beloko vergessen.

Resultate und Tabelle:

Samstag: Servette - Yverdon 1:0 (0:0). Stade Lausanne-Ouchy - Winterthur 1:3 (0:2). Basel - Young Boys 1:0 (1:0). - Sonntag: St. Gallen - Lugano 1:4 (0:1). Grasshoppers - Zürich 2:1 (0:1). Luzern - Lausanne-Sport 2:1 (0:1).

1. Young Boys 20/41 (41:18). 2. St. Gallen 20/36 (35:25). 3. Servette 20/35 (34:25). 4. Zürich 20/32 (32:19). 5. Lugano 20/29 (38:34). 6. Luzern 20/28 (27:32). 7. Winterthur 20/26 (38:43). 8. Grasshoppers 20/24 (29:28). 9. Yverdon 20/24 (25:39). 10. Basel 20/22 (24:33). 11. Lausanne-Sport 20/20 (26:33). 12. Stade Lausanne-Ouchy 20/14 (23:43).

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Januar 2024 18:32
aktualisiert: 28. Januar 2024 18:32