Motorrad

Spannung bis zuletzt im MotoGP-Titelkampf

25. November 2023, 15:40 Uhr
Jorge Martin war im Sprintrennen in Valencia nicht zu bezwingen, womit er die Titelentscheidung in der MotoGP-Klasse auf Sonntag verschob
© KEYSTONE/EPA/BIEL ALINO
Jorge Martin hält den MotoGP-Titelkampf bis zum letzten Tag offen. Der nur von Position 6 gestartete Ducati-Fahrer aus Madrid gewinnt beim Saisonfinale in Valencia das Sprintrennen.

Martin setzte sich mit knappem Vorsprung vor dem Südafrikaner Brad Binder (KTM) und seinem Landsmann Marc Marquez (Honda) durch. In der Gesamtwertung verkürzte er seinen Rückstand auf den italienischen WM-Leader Francesco Bagnaia (Ducati) um sieben auf noch 14 Punkte.

Ausstehend ist einzig noch der Grand Prix von Valencia. Gewinnt Martin am Sonntag (Start 15.00 Uhr) das letzte Saisonrennen in seiner Heimat, dann benötigt Bagnaia mindestens Rang 5, um wie im Vorjahr MotoGP-Weltmeister zu werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. November 2023 15:40
aktualisiert: 25. November 2023 15:40