NHL

Skorerpunkte und Siege für Niederreiter und Josi

11. Dezember 2023, 07:04 Uhr
Nino Niederreiter reihte einen vierten Sieg mit Winnipeg aneinander
© KEYSTONE/AP/David Zalubowski
Nino Niederreiter schiesst in der NHL seine siebtes Saisontor und gewinnt mit den Winnipeg Jets in Anaheim 4:2. Roman Josi trägt zwei Assists zum 2:1 der Nashville Predators in Montreal bei.

Persönliche Erfolge feierten in der Nacht auf Montag auch die Schweizer Philipp Kuraschew und Nico Hischier. Kuraschew gelangen bei der 2:4-Heimniederlage der Chicago Blackhawks gegen die Washington Capitals ein Tor und ein Assist, womit er seine Position im Team als zweitbester Skorer mit nunmehr 16 Punkten festigte.

Hischier erhielt beim 1:4 der New Jersey Devils in Edmonton einen Assist gutgeschrieben. Nach Siegen in Vancouver, Seattle und zuletzt am Samstag in Calgary war Edmonton um Connor McDavid zu stark für die Devils. Im Tor der Gäste parierte der Schweizer Akira Schmid 26 Schüsse.

Roman Josi war für die Nashville Predators an beiden Toren des kanadischen Centers Colton Sissons beim 2:1 in Montreal beteiligt. Neben dem Doppeltorschützen war der finnische Goalie Juuse Saros mit 36 abgewehrten Schüssen der Matchwinner der Predators, die 10 der letzten 13 Spiele gewonnen haben.

Ebenfalls sehr erfolgreich sind derzeit die Winnipeg Jets, der Klub des im vergangenen Februar aus Nashville gekommenen Nino Niederreiter. Der Bündner Stürmer feierte mit den Kanadiern den vierten Sieg in Folge. Die Wende zum 4:2-Sieg im kalifornischen Anaheim leitete Niederreiter zu Beginn des Schlussdrittels und nur 43 Sekunden nach dem 0:2 ein. Das entscheidende 3:2 schoss der erstmals in dieser Saison erfolgreiche Gabe Vilardi 102 Sekunden vor Schluss.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Dezember 2023 07:04
aktualisiert: 11. Dezember 2023 07:04