Challenge League

Sion startet mit deutlichem Sieg ins Jahr

26. Januar 2024, 21:32 Uhr
Chouaref bejubelt das 4:0
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Sion gelingt ein perfekter Einstieg in die zweite Saisonhälfte der Challenge League. Der Aufstiegsfavorit siegt beim FC Wil mit 4:1.

Mit vier Toren zwischen der 43. und der 69. Minute sorgte Sion für die entscheidende Differenz in der Ostschweiz. Dejan Sorgic, Liam Chipperfield, Reto Ziegler und Ilyas Chouaref trafen zur 4:0-Führung für die Walliser, die seit September kein Pflichtspiel mehr verloren haben.

Der erste und wohl einzige ernsthafte Verfolger Thun kann mit einem Sieg am Samstag in Bellinzona punktemässig zu den Sittenern aufschliessen.

Einen Sieg gab es auch für den FC Aarau, dem ein Tor von Valon Fazliu kurz nach der Pause zum 1:0-Heimerfolg gegen Vaduz reichte. Der Rückstand auf das zweitplatzierte Thun bleibt mit 14 Punkten gross.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Januar 2024 21:32
aktualisiert: 26. Januar 2024 21:32