Leichtathletik

Simon Ehammer siegt in Aubière

28. Januar 2024, 21:08 Uhr
Simon Ehammer befindet sich auf einem guten Weg
© KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI
Simon Ehammer gewinnt mit 6242 Punkten zum dritten Mal den Siebenkampf im französischen Aubière.

Am zweiten Tag überzeugte der Schweizer Rekordhalter zunächst mit 7,71 Sekunden über 60 m Hürden und 5,21 m im Stabhochsprung, ehe er im abschliessenden Lauf über 1000 m in 2:49,78 Minuten eine persönliche Bestzeit aufstellte.

Ehammer distanzierte den Franzosen Makenson Gletty um zwölf Punkte. Auf dieser Leistung kann der 23-jährige Appenzeller im Hinblick auf die Hallen-WM in Glasgow vom 1. bis 3. März aufbauen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Januar 2024 21:08
aktualisiert: 28. Januar 2024 21:08