Schwimmen

Sechs Nominationen für die Kurzbahn-EM

21. November 2023, 10:13 Uhr
Antonio Djakovic (links) und Noè Ponti (hinter Djakovic) holten aus der Delegation für Bukarest für die Schweiz an Titelkämpfen schon Medaillen
© KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER
Der Schwimmverband Swiss Aquatics selektioniert eine Athletin und fünf Athleten für die Kurzbahn-Europameisterschaften vom 5. bis 10. Dezember in Bukarest.

Julia Ullmann (18), Antonio Djakovic (21), Gian-Luca Gartmann (20), Thierry Bollin (23), Noè Ponti (22) und Marius Toscan (21) werden in Rumänien an den Start gehen. Aus der Schweizer Delegation holten Djakovic (3) und Ponti (2) an internationalen Titelkämpfen schon Medaillen.

Roman Mityukov (WM-Bronzemedaillengewinner), Jérémy Desplanches (Olympia-Medaillengewinner von Tokio), Nina Kost und Lisa Mamié (Europameisterin 2022), welche die Limiten ebenfalls erfüllt haben, verzichten auf die Kurzbahn-EM zu Gunsten der Vorbereitung auf die WM in Doha im Februar und der Sommerspiele 2024 in Paris.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. November 2023 10:13
aktualisiert: 21. November 2023 10:13