U20-WM

Schweizer U20 verliert letztes Gruppenspiel gegen Tschechien

31. Dezember 2023, 19:52 Uhr
Konnte die Schweizer Niederlage trotz starker Leistung nicht verhindern: U20-Goalie Alessio Beglieri
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Die Schweizer Eishockey-Junioren verlieren an der U20-WM in Schweden ihr letztes Gruppenspiel gegen Tschechien 2:4.

Bis weit ins Schlussdrittel hinein durfte das Team von Coach Marcel Jenni auf eine Überraschung hoffen, nachdem Simon Meier (35.) und Julien Rod (40.) im Mitteldrittel eine 2:0-Führung der Tschechen ausgeglichen hatten. Dann schafften die Osteuropäer aber mit den Toren zum 3:2 (53.) und 4:2 (56.) für die Entscheidung.

Letztlich reichte auch eine starke Leistung von Alessio Beglieri nichts. Der Nachwuchsgoalie des EHC Biel wehrte 31 Schüsse ab, sein Gegenüber nur deren 17.

Mit drei Niederlagen und einem Sieg (gegen Norwegen) qualifizierten sich die Schweizer für die Viertelfinals, wo sie am 2. Januar in Göteborg auf Schweden treffen. Die Gastgeber gewannen die Gruppe A vor Kanada und Finnland und wird der klare Favorit sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Dezember 2023 19:52
aktualisiert: 31. Dezember 2023 19:52