Formel E

Schweizer in Saudi-Arabien ohne WM-Punkte

27. Januar 2024, 19:08 Uhr
Edoardo Mortara klassierte sich als bester Schweizer im 12. Rang
© KEYSTONE/EPA/Jose Mendez
Die Schweizer Formel-E-Fahrer erleben in Saudi-Arabien ein Wochenende zum Vergessen. Nach dem Nuller am Freitag verpasst das Trio auch im zweiten Rennen in Diriyah die WM-Punkteränge.

Edoardo Mortara und Nico Müller klassierten sich als 12. respektive 13. ausserhalb der Top 10. Sébastien Buemi, beim Saisonstart in Mexiko City als Zweiter noch auf dem Podest, startete erst gar nicht zum dritten Saisonrennen. Das Auto des Waadtländers konnte nach einem Unfall im Qualifying nicht rechtzeitig repariert werden.

Der Sieg im Vorort von Riad sicherte sich nach zuvor zwei 3. Rängen in dieser Saison der Neuseeländer Nick Cassidy, der damit auch die Führung in der WM-Wertung übernahm.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Januar 2024 19:08
aktualisiert: 27. Januar 2024 19:08