Biathlon

Schweizer Biathleten ohne Exploit

17. Dezember 2023, 15:40 Uhr
Niklas Hartweg kämpft sich von Startplatz 27 in den 15. Rang vor
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Niklas Hartweg und Sebastian Stalder verpassen im Massenstart am Weltcup in Lenzerheide die Top-Ten-Klassierung. Die beiden büssen in der Loipe entscheidend Zeit ein und belegen die Plätze 15 und 20.

Der Schwyzer und der Zürcher verfehlten je zwei der zwanzig Scheiben. Normalerweise sind die beiden treffsicherer, aber im Vergleich zur Konkurrenz fielen sie mit 18 Treffern überhaupt nicht ab.

Aber über die 15 km mit über 500 Höhenmetern in der Höhenlage von 1400 m ü. M. waren insbesondere die läuferischen Fähigkeiten gefragt. Stalder brach in der vierten von fünf Runden ein, nachdem er lange in der Spitze präsent war. Hartweg, der verhaltener anging, kam letztlich besser durch.

Die Norweger holten sich einen Dreifachsieg, angeführt von Dominator Johannes Thingnes Bö. Der Massenstart ist die Königsdisziplin im Biathlon. Zugelassen sind bloss die Top 30.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. Dezember 2023 15:40
aktualisiert: 17. Dezember 2023 15:40