England

Schär mit Newcastle in einer Krise

26. Dezember 2023, 23:05 Uhr
Es läuft nicht über diese Festtage: Fabian Schär verlor mit Newcastle kurz vor und nach Weihnachten gegen Abstiegskandidaten
© KEYSTONE/EPA/ADAM VAUGHAN
Newcastle United schlittert in der Premier League in eine Krise. Das Team von Fabian Schär verliert gegen Nottingham Forest 1:3.

Newcastle verlor damit zum zweiten Mal in Folge gegen einen Abstiegskandidaten - nach einem 0:1 bei Luton. Der grosse Mann war Chris Wood, ein Neuseeländer mit Vergangenheit in Newcastle, der in der gesamten letzten Saison zwei Treffer erzielt hatte. Nun spielte er die Abwehr um den Schweizer Internationalen Fabian Schär schwindlig und kam von der Nachspielzeit der ersten Hälfte bis zur 60. Minute zu einem «unechten» Hattrick - unterbrochen von der Pause.

Die Partie hatte für Newcastle gut begonnen, bis zur 45. Minute führten sie dank eines Penaltys von Andreas Isak 1:0. In der Meisterschaft belegen die aus Saudi-Arabien grosszügig alimentierten Nordengländer nur den 8. Platz, in der Champions League sind sie als Gruppenletzter ausgeschieden.

Gegen den Abstieg kämpft auch Burnley mit dem Schweizer Internationalen Zeki Amdouni. Der Aufsteiger unterlag zuhause Liverpool 0:2, das zumindest für 48 Stunden wieder an der Spitze der Premier League steht. Arsenal kann aber am Donnerstag mit einem Sieg gegen West Ham United wieder vorbeiziehen.

Eine kleine Auferstehung feierte Manchester United nach einer Reihe enttäuschender Darbietungen. Gegen das Überraschungsteam Aston Villa (3. Platz) wendete man in der letzten halben Stunde dank einer Doublette des Argentiniers Alejandro Garnacho und dem ersten Premier-League-Tor des Dänen Rasmus Höjlund ein 0:2 in ein 3:2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Dezember 2023 15:37
aktualisiert: 26. Dezember 2023 23:05