American Football

San Francisco und Baltimore setzen sich durch

21. Januar 2024, 07:18 Uhr
Christian McCaffrey, Runningback der San Francisco 49ers, führt sein Team zum Sieg gegen die Green Bay Packers
© KEYSTONE/AP/Ashley Landis
Die San Francisco 49ers und die Baltimore Ravens, die beiden Sieger der regulären Saison, stehen im Playoff-Halbfinal. Die 49ers müssen beim 24:21 gegen die Green Bay Packers zittern.

Die Packers, die in der ersten Playoff-Runde überraschend die Dallas Cowboys besiegt hatten, machten auch den heimischen 49ers das Leben schwer. Bis knapp eine Minute vor Schluss führten die Gäste aus Wisconsin, ehe Runningback Christian McCaffrey die Kalifornier mit seinem zweiten Touchdown des Spiels wieder in Führung brachte.

Der anschliessende Versuch der Packers, die Partie zumindest noch auszugleichen, missglückte. Der bis dahin starke Quarterback Jordan Love warf den Ball in die Hände des Gegners, womit die Partie entschieden war.

Für die 49ers, die im Halbfinal auf den Sieger des Duells zwischen den Detroit Lions und den Tampa Bay Buccaneers treffen, war es der fünfte Sieg in Folge in einem Playoff-Duell mit den Packers, deren letzter Erfolg 22 Jahre zurück liegt.

Mit 34:10 deutlich durchgesetzt haben sich die Baltimore Ravens gegen die Houston Texans. Das beste Team der regulären Saison, das von Quarterback Lamar Jackson angeführt wird, trifft im Halbfinal entweder auf Titelverteidiger Kansas City Chiefs oder auf die Buffalo Bills.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Januar 2024 07:18
aktualisiert: 21. Januar 2024 07:18