News
Sport

Reto Hollenstein hört auf

Rad Strasse

Reto Hollenstein hört auf

8. Mai 2024, 09:43 Uhr
Reto Hollenstein verabschiedet sich vom Profi-Radsport
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Der Schweizer Radfahrer Reto Hollenstein hat seine Karriere beendet. Der Abschied mit 38 Jahren kommt nicht ganz freiwillig.

Via Instagram verkündete der gebürtige Thurgauer das «offizielle Ende» seiner 16-jährigen Laufbahn im Radsport und bedankte sich bei seiner Familie sowie bei seinen Sponsoren und Teams für die Unterstützung.

Nach mehreren Stationen stand Hollenstein zuletzt bei Israel-Premier unter Vertrag. Dieser wurde nun nicht mehr verlängert, obwohl er sich «fitter als manch andere im Feld» fühle, wie Hollenstein gegenüber «Blick» sagte. «Aber mit 38 Jahren zähle ich offenbar zum alten Eisen.» Er hätte sich einen anderen Abgang gewünscht, hielt aber auch fest, dass er mit sich im Reinen sei.

Hollenstein, der mit seiner Familie in der Nähe von Wien wohnt, konnte nie ein Rennen gewinnen, war jedoch als fleissiger Helfer bekannt und geschätzt. Insgesamt bestritt er zehn Grand Tours: fünfmal die Tour de France, dreimal den Giro und zweimal die Vuelta.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2024 09:43
aktualisiert: 8. Mai 2024 09:43