Ski alpin

Reduziertes Rennprogramm am Wochenende

29. Januar 2024, 12:32 Uhr
Speed-Spezialistinnen wie Lara Gut-Behrami erhalten durch die Absagen in Garmisch-Partenkirchen eine Rennpause
© KEYSTONE/EPA/LUCIANO SOLERO
Die zwei Speed-Rennen der Frauen in Garmisch-Partenkirchen können nicht stattfinden.

Wegen der hohen Temperaturen und der daraus resultierenden schlechten Schneequalität können weder die Abfahrt am 3. Februar noch der Super-G tags darauf durchgeführt werden.

Die FIS ist bei der Suche nach einem möglichen Ausweichort nicht rechtzeitig fündig geworden. Für die Speed-Spezialistinnen geht es ab Freitag, 16. Februar, mit dem Weltcup in Crans-Montana weiter. Im Austragungsort der WM 2027 stehen zwei Abfahrten und ein Super-G auf dem Programm.

Am kommenden Wochenende wird auch bei den Männern nur ein reduziertes Rennprogramm ausgetragen. In Chamonix kann nur der Slalom am Sonntag stattfinden, die zwei ebenfalls geplanten Abfahrten am Freitag und Samstag aufgrund der unzureichenden Schneelage hingegen nicht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Januar 2024 12:32
aktualisiert: 29. Januar 2024 12:32